Mobile Behandlungseinheiten

Mobile Behandlungseinheiten sind vielseitig einsetzbar. Ihr Einsatzspektrum läßt sich grob in zwei Bereiche einteilen:  
Zum einen die Verbesserung der medizinischen Versorgung in strukturschwachen Regionen und zum anderen die sanitätsdienstliche Absicherung bei Veranstaltungen. Gemein ist jedoch beiden Bereich die nur kurze Standzeit von einigen Stunden bis zu wenigen Tagen, welche den Fahrzeugen eine hohe Mobilität abverlangt, gleichzeitig jedoch eine umfassende und schnelle Einsatzbereitschaft fordert.

Aufgrund dieser Anforderungen realisieren wir mobilen Behandlungseinheiten auf Kasten- oder Kofferfahrzeugen, deren Basis vom Lieferwagen bis zu geländegängigen LKW reicht. Allen gemein ist eine hohe Mobilität sowie ein robuster und durchdachter Aufbau mit praxisgerechten Lösungen.

Die darstellbaren Funktionsbereiche beginnen bei allgemeinen Behandlungsräumen für die Versorgung einfacher Verletzungen und Erkrankungen bei Veranstaltungen bis hin zu Facharzteinrichtungen wie Dental, Röntgen, Gynäkologie und anderen.

Zu den mobilen Behandlungseinheiten zählen wir ebenso Blutspendefahrzeuge, deren Basis von Transportern über Busse bis zu Koffer- oder Aufliegerfahrzeugen reicht. Weiter bieten wir Untersuchungseinheiten, die für Forschungsprojekte und wissenschaftliche Datenerhebungen von Nöten sind.